Tag der Verantwortung 2016 - Spende für Hürther Pänz

805,- € - Spende für den guten Zweck

Erlös des „Tages der Verantwortung 2016“ der Gesamtschule wurde an die Stiftung Herzenswunsch für Hürther Pänz übergeben

Es gehört zum Schulprogramm der Gesamtschule, dass die Schülerinnen und Schüler einmal im Schuljahr - am sogenannten „Tag der Verantwortung“ - raus gehen aus der Schule, um sich sozial zu engagieren. Entweder helfen/unterstützen sie in einer sozialen Einrichtung oder sie verdienen durch Hilfstätigkeiten in der Familie, bei Freunden; Nachbarn etc. etwas Geld. Laut Schulkonferenzbeschluss geht das erarbeitete Geld aus dem Jahrgang 5 immer an die Organisation „Tagwerk Afrika“. Die Gelder der höheren Jahrgänge gehen an einen sozialen Zweck, den die Schulgemeinde selbst festlegt.

Im schulinternen Abstimmungsprozess unter der Leitung der Schülervertretung und ihrer SV-Lehrerin wurde entschieden, dass die Ende des letzten Schuljahres vom damaligen ältesten Jahrgang 6 erwirtschafteten Gelder an die Stiftung „Herzenswunsch für Hürther Pänz“ gehen sollen.

Am vergangenen Freitag fand die offizielle Spendenübergabe statt. Die Kassiererin der Stiftung, Frau Gabi Frechen und Stiftungsratsmitglied Herr Walter Boecker waren zu Besuch in der Schule. Sie berichteten den anwesenden Klassensprecherinnen und Klassensprechern von der Stiftung und ihren Projekten. Im Anschluss daran übergab Schülersprecherin Sabrina im Beisein ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler aus der SV den beiden Gästen von der Stiftung einen symbolischen Scheck über die stattliche Summe von 805 €. Frau Frechen und Herr Boecker freuten sich sehr über so viel jugendliches Engagement und bedankten sich im Namen der Stiftung ganz herzlich.