Tag der offenen Tür - 2017

Unsere Schule hatte am letzten Novemberwochenende zum Tag der offenen Tür eingeladen. Gleich zu Beginn um 9 Uhr morgens waren viele Eltern und Kinder gekommen, um die Schule zu besichtigen. Auch in diesem Jahr waren wieder einige von uns als Fotoreporterinnen und -reporter unterwegs, um Bilder zu machen und die Highlights aus unserem Schulleben zu präsentieren.

 

 

 

 

 

 

 In der Aula gab es viele tolle Auftritte, wie Tanzen oder Singen.

 

In der Küche 

Suat und Leon haben fleißig Waffeln gebacken …

   

… und auch die Cafeteria lockte mit vielen Leckereien, die die Eltern gebacken hatten

 

 Probieren im Musikraum

 

Sound aus dem Musikraum: hier wurden verschiedene Musikinstrumente gespielt z.B. Klavier und Schlagzeug

  

Im Technik-Bereich

 

 

  Im Technikraum wurde viel gesägt und geschliffen, hier basteln die Kinder Schlüsselanhänger. Alle durften mitmachen, Schülerinnen und Schüler aus dem WP-Technikkurs halfen oder erklärten technische Geräte.

     

 Kreativbereich "Projektzeit"

Masken, Plakate und Modelle zum Thema "Antikes Griechenland" wurden in der Projektzeit vorgestellt.

 

Materialien aus der Lernzeit - 

 

… auch zum Mitmachen

    

 Ausstellung im Kunstraum: Graffitis und viele bunte Bilder - hier konnten Kinder auch selbst malen.

 

Verwaltung und Organisation

 

Schulleiterin Sabine Sommer erläutert das Schulkonzept

 

Im Sekretariat erkundigten sich Eltern, die ihre Kinder anmelden wollten oder allgemeine Fragen hatten.

 

"Winterolympiade" in der Sporthalle

 

  

Bei einer Winterolympiade in der Sporthalle konnte man sich an vielen Stationen austoben.

 

 Sprachen lernen - ganz einfach

  

Spanisch einfach mal spielerisch …

 

  

… einfach schöne Aussichten an der Gesamtschule Hürth!

 ... finden die Fotoreporter*innen Felix, Merle, Nicola, Tom, Judith und Leon aus dem Jahrgang 5; Luis, Christian, Levy, Jannis, Lucy und Lilly aus dem Jahrgang 6 und Joris, Jan, Linus, Lena, Elias, Jonah, Marie, Robert und Jakob aus dem Jahrgang 7!

 ¡ Hasta luego!  Bis bald!