Graffiti-Projekt: Gestaltung des Pausenspiel-Containers

 

Ist euch schon aufgefallen, wie cool unser Pausenspiel-Container seit diesem Sommer aussieht? Sechs Jungen aus der Jahrgangsstufe 8 haben zusammen mit Frau Cartus-Hilsamer und Frau Wolters in einem freiwilligen Projekt nachmittags den grauen Kasten in ein Kunstwerk verwandelt. Die Künstler waren Carlo, Elias, Moses, Yoseph, Stefan und Max. Zusammen haben sie sich die Styles überlegt, Farben ausgewählt und den Container an einigen Nachmittagen und Samstagen nach und nach besprüht.

 

Der Förderverein hat uns gesponsert, so dass wir alles kaufen konnten, was das Sprayer-Herz begehrt.

 

 

Elias und Carlo haben das komplexe URBAN-Style gesprüht.

 

 

Max und Yoseph haben das riesige STEAL-Style gesprüht.

 

 

Stefan und Moses haben die Vorderseite mit Planeten und Galaxien gestaltet.

 

Am Ende haben auch Frau Cartus-Hilsamer und Frau Wolters zu den Sprühdosen gegriffen und die Bubbles auf der Rückseite gesprüht, in die wir alle unsere Tags geschrieben haben.

Es war ein wirklich tolles Projekt, bei dem wir alle unsere Sprayer-Skills beweisen konnten und eine Menge Spaß hatten. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Förderverein für die großzügige Unterstützung, die uns dieses besondere Projekt ermöglicht hat!

 

Die Seitenflächen.

 

 

Die Rückwand.

 

Fotos und Text: WOEV